< Back

Brain-Doping

Anouk Oesch, Vilja Wyss, Patrizia Campo, Loraine Mezenen

Brain Doping_Bild.PNG

Wir wollen etwas für Menschen tun, die in der gleichen Situation sind wie wir; Studenten und Schüler.​

Prüfungen, Hausaufgaben, wenig Schlaf: Alles sind Stress- und Belastungsfaktoren, welchen wir täglich ausgesetzt sind. Damit dadurch niemand auf die schiefe Bahn gerät und Medikamente schluckt, haben wir unsere Webseite erstellt. Wir wollen mit Tipps und kurzgefassten Informationen auf dieses viel zu wenig angesprochene Thema von Hirn-Doping aufmerksam machen. 

Was genau ist unser Projekt?
Für unser Projekt haben wir eine Webseite erstellt, in welcher wir über das Thema Brain-Doping informieren. Von uns wurden verschiedene Texte verfasst, welche wir auf der Webseite publizierten. Man findet Artikel zu verschiedenen Medikamenten und deren Wirkung, sowie einen Text über unsere Leistungsgesellschaft. Zusätzlich gibt es auf unserer Webseite eine Art von Lerntipps plus Schritte zur Prävention.


Unsere Motivation:
Uns als Schüler liegt es am Herzen andere über potentielle, stressausgelöste Risiken aufzuklären. Wir haben uns für das Thema Brain-Doping entschieden, da es sich um ein aktuelles Problem handelt, jedoch noch nicht genug adressiert wird. Uns ist es wichtig das Bewusstsein zu fördern, da wir, wie bereits erwähnt, der Meinung sind, dass noch nicht genug überdies gesprochen wird. Gerade da es sich um eine Sache handelt, welche alle Schüler betrifft oder in Zukunft betreffen könnte. Unser Ziel ist es, eine Plattform zu bieten, welche genau darüber aufklärt.


Vorgehen:
Anfangs bei der Ideensuche beabsichtigten wir die Webseite als Dokumentationsmedium zu verwenden. Wir haben uns jedoch schlussendlich dafür entschieden, die Webseite zu unserem eigentlichen Projekt zu machen. Wir wollten auf eine Problematik mit wenig Medienpräsenz aufmerksam machen. Als unser Thema feststand, fingen wir an, die Unterthemen festzulegen und haben diese schließlich untereinander aufgeteilt. Als nächstes haben wir mit dem Texteschreiben angefangen und haben sie danach in die Webseite eingefügt. Unsere Webseite haben wir mithilfe von „Wix.com“ erstellt. Anschließend haben wir die noch fehlenden Themenbereiche gemeinsam bearbeitet. Schlussendlich haben wir noch die Gestaltung bzw. das Layout der Webseite perfektioniert.